Für Werkstoffe in der Zahnmedizin ging es dabei bisher vor allem um die Korrosionsbeständigkeit

Alle Materialien sind im Mund durch den sauren Speichel oder den Abrieb beim Kauen mehr oder weniger stark löslich. Als bioverträglich gelten sie nur, wenn so minimale Mengen in Lösung gehen, dass diese auch langfristig keine negativen Auswirkungen haben. Diese

Mundbeständigkeit ist gleich von mehreren Faktoren abhängig

- von der Zusammensetzung des Materials
- vom Herstellungsverfahren
- der korrekten Verarbeitung durch Zahntechniker und -arzt und
- von den Bedingungen im Mund, vor allem von der Zusammensetzung des Speichels

Keramik und Titan sind am besten verträglich

Titan und Keramik sind dabei die bioverträglichsten Werkstoffe. Titan ist der einzige Werkstoff aus Reinmetall. Er ist außergewöhnlich gut verträglich und absolut neutral. Neben seiner Korrosionsbeständigkeit ist Titan zudem ein Material, dass sich vor allem durch sein geringes allergenes Potential auszeichnet: bisher wurden praktisch keinerlei allergische Reaktionen gegen Titan als medizinischen Werkstoff beobachtet. Titan wird vor allem für Implantate eingesetzt.

Ebenfalls ausgezeichnet bioverträglich sind die verschiedenen Keramikwerkstoffe. Sie besitzen von Natur aus eine so geringe Löslichkeit, dass sie für die Verwendung im Mund bestens geeignet sind das belegen auch positive Langzeiterfahrungen. Kombiniert mit ihren optischen Vorzügen ist Keramik eine ästhetisch ansprechende und sehr gut verträgliche Lösung für Kronen, Brücken und Inlays.

Ein für Gußrestaurationen häufig benutzter Werkstoff ist Gold allerdings kein reines Gold, denn das ist viel zu weich. In der Zahnmedizin kommen Legierungen, also Mischungen aus Gold und anderen Metallen, zum Einsatz. Genau von diesen anderen Bestandteilen, sowie der korrekten zahntechnischen Verarbeitung hängt neben der Haltbarkeit auch die Bioverträglichkeit einer Goldlegierung ab.

Billig-Legierungen sind kritisch

Günstige Spar- oder Billig-Legierungen für den Zahnersatz sollte man genau unter die Lupe nehmen. Bestimmte Zusammensetzungen sind für den dauerhaften Einsatz im Mund ungeeignet und werden daher auch nicht von uns verwendet.

LUTZ NEUMANN, MSC.
CAROLINA COROS

VIERSENER STR. 50-52
41061 MÖNCHENGLADBACH

FON: 02161 - 183616
FAX: 02161 - 179176

WWW.NEUMANN-COROS.DE
INFO@NEUMANN-COROS.DE

REZEPTIONSZEITEN
MONTAG - DONNERSTAG
8.30 - 19.00
FREITAG
8.30 - 12.00

TERMINE NACH VEREINBARUNG

AKTUELLES